loader image

Dein Ergebnis

Unlearning

Du befindest dich mit deinem Pferd wahrscheinlich in der Unlearning-Phase.

Was charakterisiert die Unlearning-Phase?

Unlearning ist die 1. Phase in der Beziehungsarbeit in Richtung Sanftheit und einem Miteinander auf Augenhöhe.

Wahrscheinlich stehst du noch ganz am Anfang, was dein Wissen und deine Fähigkeiten betrifft. Du hast den Wunsch, das Training und den Umgang mit deinem Pferd sanfter zu gestalten, aber du bist dir noch unklar darüber, wie genau das aussehen könnte.

Du möchtest vermutlich weniger Druck aufwenden und dich weniger durchsetzen müssen, aber weil dir die Werkzeuge fehlen, mit denen du euren Alltag ohne diese alten Mittel meistern kannst, fällst du immer wieder in dein früheres Verhalten zurück. Außerdem entstehen so auch häufiger Konflikte mit deinem Pferd.

Auch dein Pferd macht erste Erfahrungen mit einem sanfteren und nachsichtigeren Umgang. Dadurch erfährt es erstmals, dass es Nein sagen darf und testet diese neue Möglichkeit in den verschiedensten Situationen.

Vielleicht zieht sich dein Pferd aber auch in sich zurück, weil es verunsichert ist und auf Anweisungen von dir wartet. Dadurch kann es sehr unmotiviert erscheinen.

Eine große Schwierigkeit besteht darin, dass du das neu gewonnene Vertrauen deines Pferdes in dieser Phase leicht enttäuschen kannst. 

Dadurch stagniert eure Beziehung oder wird sogar immer unharmonischer.

Unlearning ist von allen vier Phasen diejenige, die dich vor die größten Herausforderungen stellt.

Bevor du gehst...

In unserem kostenlosen Newsletter teilen wir jeden Monat

tiefe Einblicke ins sanfte Miteinander

eine Sammlung unseres besten Content

exklusive Inhalte wie Videos und Schreibimpulse

Hier kannst du dich eintragen.

Impulse für dich

In unserem kostenlosen Newsletter teilen wir jeden Monat

tiefe Einblicke ins sanfte Miteinander

eine Sammlung unseres besten Content

exklusive Inhalte wie Videos und Schreibimpulse

Hier kannst du dich eintragen.